94437 Mamming - kath. Pfarrkirche "St. Margareta"

 

Orgel mit 22 Registern auf zwei Manualen und Pedal.

Beratender Architekt: Diözesanbaumeister Ferstl, Regensburg. Gestaltung der Schleierbretter: Gerhard Karl, Maxhütte-Haidhof.

Disposition: 22/II+P
II Schwellwerk   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.

Gedackt
Salicional
Vox coelestis
Fugara
Blockflöte
Sesquialter 2f.
Piccolo
Plein Jeu 3f.
Oboe

Tremulant

8'
8'
8'
4'
4'

2'
2'
8'

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
.

Principal
Tibia
Rohrflöte
Octave
Holzflöte
Superoctave
Mixtur 4-5f.
Trompete

 

8’
8’
8’
4’
4
2’
1 1/3'
8'
1.
2.
3.
4.
5.

Subbaß
Octavbaß
Baßflöte
Octave
Posaune

16’
8’
8'
4’
16’
 
  Mechanische Spiel- und Registertraktur, Schleifladen
Koppeln: II – I, II – P, I - P
Spielhilfen: Organo Pleno für die Principalstimmen von Hauptwerk und Pedal
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 15° C
Stimmtonart: Gleichstufig
Orgelgehäuse: Eichenholz
Schleierbretter: Gerhard Karl
Prospektgestaltung: Bischöfliches Bauamt, Diözesanbaumeister Ferstl
Sachverständiger: Prof. Norbert Düchtel

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken