97941 Tauberbischofsheim - kath. Filialkirche "St. Martin"

 

Orgel mit 22 Registern und einer Transmission auf zwei Manualen und Pedal.

Disposition: 23/II+P

II Schwellwerk   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Bourdon
Salicional
Voix celéste
Geigenprincipal
Flûte traversiere
Nasard
Octavin
Terz
Quartan
Oboe

Tremulant
8'
8'
8'
4'
4'
2 2/3'
2'
1 3/5'
1 1/3' +1'
8'

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.

Principal
Bordunalflöte
Gamba
Octave
Spitzflöte
Superoctave
Mixtur 4f.
Trompete

 

 

8’
8’
8'
4'
4'
2'
2'
8'

1.
2.
3.
4.
5.


Subbass
Octavbass
Octave
Fagott
Trompete

 

 

16'
8'
4'
16'
8'

 
 

Mechanische Spiel- und Registertraktur

Koppeln: II – I, II – I sub, II – P, I - P
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 18° C
Stimmtonart: gleichstufig
Orgelgehäuse: Eiche massiv
Sachverständiger: Mathias Kohlmann

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken