92269 Wolfring - kath. Parrkirche "St. Michael"

 

Orgel mit zwölf Registern und zwei Transmissionen auf zwei Manualen und Pedal.

Disposition: 14/II+P

II Positiv   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.

Copel
Rohrflöte
Quinte
Flageolett

Tremulant
8'
4'
2 2/3'
2'
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

Principal
Allemanda
Salicional
Octave
Blockflöte
Superoctave
Mixtur 3-4f. 

8’
8’
8'
4’
4'
2’
1 1/3'
1.
2.
3.

Subbass
Octavbass
Bassflöte

 

16’
8’
8'
 
  Mechanische Spiel- und Registertraktur
Cymbelstern: mit Wiindbetrieb
Koppeln: II - I, II - P, I - P
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 15° C
Stimmtonart: Valotti
Orgelprospekt: Einbindung des historischen Mittelbereichs von Joh. Michael Weiß, Nabburg 1833
Sachverständiger: Prof. Norbert Düchtel

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken