89437 Haunsheim - evang.-Luth. Dreifaltigkeitskirche

 

Opus 319, restauriert 2006
Erbaut 1878 von Heinrich Conrad Branmann, Ulm. Erweitert 1976 um 4 Register durch Gerhard Schmid

Disposition: 15/II+P

II Nebenwerk   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

Gedeckt
Salicional
Flöte
Nasard (1976)
Waldflöte (1976)
Octave (1976)
Clarinette  (2006)

Tremulant
8'
8'
4'
2 2/3'
2'
1'
8'
1.
2.
3.
4.
5.
6.

Principal
Flöte
Dolce
Octave
Octave
Mixtur 2 – 3f

8’
8’
8'
4’
2’
2 2/3'
1.
2.

Subbass
Cello

 

16’
8 ’
 
  Mechanische Spiel- und Registertraktur, Kegelladen bzw.
Schleiflade (1976) für II Register 4 – 7
Koppeln: II - I, II - P, I - P
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 15° C
Stimmtonart: gleichstufig
Sachverständiger: KMD Dieter Eppelein

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken