85104 Pförring - kath. Pfarrkirche "St. Leonhard"

 

Opus 332, erbaut 2010

Disposition: 24/II + P

II Schwellwerk   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Gedackt
Salicional
Vox coelestis Fugara
Blockflöte
Nasard
Piccolo
Terz
Mixtur III-IV
Oboe

Tremulant

8'
8'
8'
4'
4'
2 2/3'
2'
1 3/5'
2'
8'
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.

Bourdon
Principal
Rohrflöte
Gamba 
Octave
Holzflöte
Superoctave
Mixtur IV
Trompete 

16'
8’
8’
8'
4’
4'
2’
1 1/3'
8'
1.
2.
3.
4.
5.

Subbass
Octavbass
Gedecktbass
Fagott
Trompete

 

16’
8'
8'
16'
8'
 
  Mechanische Spiel- und Registertraktur
Koppeln: II - I, II - P, I - P
Spielhilfen: Doppeltraktur mit Setzeranlage, 8.000 Kombinationen
Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 15° C
Stimmtonart: Gleichstufig
Orgelgehäuse: Georg Weiß, Nabburg 1814
Sachverständiger: Prof. Norbert Düchtel

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken