85250 Altom√ľnster - kath. Pfarr- und Klosterkirche "St. Alto"

 

Opus 145 - Orgelneubau mit 25 Registern auf zwei Manualen und Pedal.

Historischer Prospekt und sechs Register der ehemaligen Orgel des Klosters Taxa um 1760.

Disposition: 25/II+P
II Positiv   I Hauptwerk     Pedal  
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
.

Rohrflöte
Quintade
Principal
Spitzflöte
Octave
Quinte
Mixtur 4f.
Cromorne
Tremulant

8'
8'
4'
4'
2'
1 1/3'
1'
8'
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11. .

Principal
Copel
Viola da Gamba
Octave
Flauten
Quinte
Flageolet
Cornet 5f.
Mixtur 4-5 f.
Trompete
Tremulant

16'
8'
8'
4'
4'
2 2/3'
2'
8' ab g°
2'
8'
1.
2.
3.
4.
5.
Subbaß
Octavbaß
Copel
Quinte
Octave
Bombarde
Basson

16’
8’
8'
5 1/3'
4’
16’
8’

Aus der ehemaligen Orgel des Klosters Taxa (1760) wurden der Prospekt und kursiv geschriebenen Register übernommen

 

Mechanische Spiel- und Registertraktur, Schleifladen

Koppeln:

Organo-Pleno

Spielhilfen:

Koppelmanual auf I = III+II
III – P, II - P

Stimmtonhöhe:

440 Hz bei 15 °C

Stimmtonart:

Werkmeister III

 

< vorherige  nächste >
  Seite drucken